Harfe

Magdalena Walesch bekam ab ihrem 9. Lebensjahr Harfenunterricht. Nach dem Abitur verbrachte sie ein halbes Jahr in Madrid, wo sie bei Maria-Rosa Calvo-Manzano am Conservatorio de Madrid Harfenstunden nahm.

Im April 2002 begann sie ihr Harfenstudium an der Hochschule für Musik in Detmold bei Prof. Godelieve Schrama. Regelmäßig suchte sie die Inspiration durch weitere namhafte Harfenistinnen u.a. in Meisterkursen bei Sarah O`Brien, bei Jana Bouskova und bei Isabelle Moretti und nahm für einige Monate bei Francoise Friedrich Unterricht.

2005 erhielt sie ein Stipendium des Lions-Club Detmold.

Schon mit Beginn ihres Harfenstudiums bekam sie erste Engagements sowohl solistisch, als auch mit verschiedenen Orchestern und Chören. Ihre Konzerttätigkeit führte sie in viele Städte im In- und Ausland.

Magdalena Walesch setzt sich mit Freude für musikalisch außergewöhnliche Projekte ein. So hat sie z. B. mehrfach sowohl als Harfenistin und Komponistin bei Community-Dance-Projekten unter Royston Maldoom (Rythm is it) und Tamara McLorg mitgewirkt.

Im Duo Arvio verwirklicht sie sich kammermusikalisch.

Harfe und Violine